Hundeschule im TH, in der Natur oder bei Ihnen daheim

Mein Motto lautet:apollo-gz1

"Freiwillig und freudig, statt mit Drill und Druck"
80% meiner Arbeit gilt dem Menschen, 20% demHund;
denn wenn der Mensch richtig führt,
folgt der Hund instinktiv! Udo P. Pohlner

In 30 Tagen zum sozialen Familienhund     Hundetraining

Vorbereitung zum Hundeführerschein

Leinenführigkeit            Welpenkurse



Was Sie bei mir in erster Linie lernen können:

die Schaffung einer harmonischen, vertrauens- und respektvollen Mensch-Hund-Beziehung.
die Herstellung einer wirklich herzlichen Bindung.
die Schaffung einer verständlichen und sicheren Kommunikation:
körpersprachlich, energetisch und akustisch.
Vermeidung von Fehlern und Umwegen in der Erziehung durch
methodische aufeinander aufbauende Lernschritte bis zum sicheren Erfolg.
Rudelführer(in) zu werden durch artgerechtes und authentisches Verhalten.

Leseprobe Schulungsbroschüre 1 (pdf)  Leseprobe Schulungsbroschüre 2 (pdf)

Referenzenflyer (pdf)

Hundesprechstunde

Liebe Hundefreunde,upp

an dieser Stelle können Sie mir Ihre ganz speziellen Fragen zu Ihrem Hund und seiner Erziehung stellen; Sie erhalten von mir dann schnellstmöglich eine Antwort. Dazu vergessen Sie jedoch nicht einige Angaben zu Ihnen und Ihrem Hund wie:

Ihr Name, Vorname. Der Name Ihres Hundes. Sein Alter und seine bisherigen Ausbildungen. Dann können Sie mir Ihr spezielles Problem oder Ihre Fragen senden an:

upohlner@live.de. Ich freue mich auf Sie!

Ihr Udo Pohlner ( s. auch www.weltderhunde.com)

Aggression gegen Artgenossen oder Menschen. Unerwünschtes Jagd- oder Fehlverhalten.
Angstverhalten, Phobien, Fixierungen...rockyDSCF5217


"Mein Hund ist aggressiv gegen Artgenossen! - Eine Tatsache, die irgendwann im
Bewusstsein auftaucht und der Sie sich stellen müssen - je eher desto besser! - Die erste Reaktion ist vielfach eine Entschuldigungs- oder Fluchtreaktion, nämlich daran zu denken, den Hund ins Tierheim abzugeben, weil er nicht funktioniert. Kein Hund ist jedoch von Natur aus aggressiv, sondern wird erst durch unser menschliches Verhalten dazu gebracht, so manchmal auch nur durch falsches Loben zur falschen Zeit! Dann die zweite Reaktion - "Wer kann mir helfen?" Eine Hundeschule, die nach Normen "Sitz" und Platz" ausbildet, um Prüfungsscheine ausstellen zu können, hat keine Zeit sich individuell auf Ihren Hund und Sie einzustellen! So lesen wir immer öfter auch bei sehr bekannten Schulen:

"Zutritt nur, wenn Ihr Hund umgänglich und sozialverträglich ist!" Ja, einen Problemhund will wohl keiner! - Falsch! Wir freuen uns auf Sie und Ihren vierbeinigen Begleiter, egal welche Form der Aggression, Angst oder sonstigen Fehlverhaltens er angenommen hat! - Mit Einfühlungsvermögen, Hundekenntnis und viel Geduld lässt sich beinahe jedes Problem lösen! Rufen Sie uns an!

Anfrage und Anmeldung "Problemhund" erbeten bei
Udo Pohlner unter Tel. 0176-20000198

In 30 Tagen zum sozialisierten Familienhund! Wildleben-rotti
 
Kein wirkliches Problem? Doch dann wieder das sichere Gefühl, dass Ihr Hund aus dem Ruder zu laufen droht, wenn es so weiter geht! - Doch was soll oder muss sich ändern? Der eine Ratgeber sagt dies, der andere empfiehlt wieder das!? -Genau; denn es kommt auf Sie, Ihre Familie, Ihren Hund und Ihre Wohn- und Lebenssituation an, deswegen können Ihnen keine standardisierten Antworten wirklich helfen. Ihre Familie ist ein einmaliges Mensch-Hund-Team, das entsprechend betrachtet und dann auch behandelt werden muss und zwar genau dort, wo sie miteinander in Freude und Harmonie zu leben wünschen.....!

Anfrage und Anmeldung "Familienhund" erbeten bei
Udo Pohlner unter Tel. 0176/20000198

Vorbereitung zum Hundeführerschein BHV e.V.

jeweils samstags von 18.30 - 20.00 Uhr oder nach Vereinbarung. Sie wollen mit Ihrem Hund ein vordefiniertes Leistungsziel erreichen? Dann besuchen Sie diesen Leistungskurs (7x1,5 Std.); hier werden Ihnen alle Fertigkeiten und Erfordernisse beigebracht, die zum Hundeführerschein BHV e.V. erforderlich sind. - (s. Hundeführerschein.pdf). Trainingszeiten können auch frei vereinbart werden.

Anfrage und Anmeldung "Hundeführerschein" erbeten bei
Udo Pohlner unterTel.0176/20000198

Hundetraining

samstags von 15.30 - 17.00 Uhr führt dieser besondere Erlebnis- und Erfahrungskurs die Halter mit ihren Hunden an verschieden Plätze, um dort dem Wesen und der Persönlichkeit der Hunde näher zu kommen, das rechte Maß zwischen Freiheit und Regeln, Begrenzungen und Einschränkungen zu erlernen, die eigene Stellung als Rudelführer weiter zu etablieren und so mit seinem Hund in Harmonie zu kommen bzw. zu bleiben. Die begleitenden Hinweise und Übungen sensibilisieren darüber hinaus nicht nur den Blick für die Bedürfnisse des eigenen Hundes, sondern schaffen auch die rechte innere Einstellung zum Hund.

Anfrage und Anmeldung "Junghundetraining" erbeten bei
Udo Pohlner unter Tel. 0176-20000198Wildleben-leine

Leinenführigkeit für Jung und Alt, Mensch und Hund leicht gemacht!

Ihr Hund zieht und zerrt? - Warum? - In diesem praktischen auf Sie und Ihren Hund abgestimmten Kurs erlernen Sie nicht nur die dafür notwendige Hundepsychologie, sondern auch wie Sie Ihren Hund gewaltfrei und ohne Leinenruck artgerecht führen können. Ihr Hund wird freudig an Ihrer Seite gehen und zu Ihnen aufschauen, und Sie werden als Hundeführer stolz auf sich und Ihren Hund sein! - Werden Sie also ein(e) Hundeführer(in); ich helfe Ihnen dabei!

Anfrage und Anmeldung "Leinenführigkeit" erbeten bei
Udo Pohlner unter Tel. 0176-20000198


Welpenkurse jeweils sonntags im TH Günzburg:Wildleben

Nach der Sommerpause findet im Tierheim Günzburg jeweils sonntags von 14.00-15.30 Uhr ein Welpenkurs statt. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der natürlichen Entwicklung und Sozialisierung der Welpen und der Vermeidung weitverbreiteter Fehler der Hundeerziehung wie etwa der Vermenschlichung. Statt dessen wird den HundehalternInnen die wahre Natur des Hundes, sowie dessen Ausdrucksverhalten mit Herz und Verstand nahegebracht.

Welpen im Alter zwischen ca. 10 – 16 Wochen - oder auch noch Junghunde - können in diesem Kurs spielerisch den Umgang mit anderen Welpen erlernen, sich selbst erfahren, erproben und erleben. Gerade in der Welpenschule ist es enorm wichtig, dass die Hundehalter/innen mit in die Spielgruppe einbezogen werden, um dem Welpen bei Bedarf Grenzen zu setzen oder ihn zu beschützen und so ihre Führerschaft Schritt für Schritt aufzubauen. Ein Welpe, der genügend sozialen Kontakt mit anderen Hunden hatte und seinen richtigen Platz im Rudel Mensch-Hund gefunden hat, wird im späteren Leben konfliktfrei anderen Hunden begegnen und seinem Herrchen oder Frauchen viele Jahre nur Freude bereiten.

Anfrage und Anmeldung "Welpenkurs" erbeten bei
Udo Pohlner unter Tel. 0176-20000198

Die Trainer-Genehmigung nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 Buchstabe f TschG
befindet sich bei der Aufsichtsbehörde in Bearbeitung.
Zuständiges Veterinäramt:

An der Kapuzinermauer 1
89312 Günzburg
Tel. 08221-95707

Hinweis:
Den für pdf-Dateien notwendigen Acrobat Reader können Sie sich bei Adobe kostenlos herunterladen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.