Spenden - Es gibt so viele Möglichkeiten zu helfen

Unser Verein ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt, der von Menschen
gegründet und unterhalten wird, die mit ihrem Engagement und ihrer Überzeugung dahinter stehen.

Außer Mitgliedsbeiträgen hat der Tierschutzverein keine im voraus berechenbaren Einnahmen.
Die Versorgung hilfsbedürftiger Tiere wird jedoch immer umfangreicher und ist überhaupt nur durch
das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer möglich. Dazu kommt
die enorme Steigerung bei den Kosten für Tierfutter, Pflegemittel, Energie usw., die wir kaum noch aufbringen können.

Wir bitten daher alle Tierfreunde um Unterstützung, gleich welcher Art. Es gibt so viele Möglichkeiten zu helfen,
und auch mit der kleinsten Spende helfen Sie uns bei der Versorgung notleidender Tiere.

Geldspenden

Wir freuen uns über jeden Betrag, mag er Ihnen auch noch so gering erscheinen.
Sie können Ihre Spende direkt im Tierheim abgeben, selbstverständlich gegen Spendenquittung,
oder Sie überweisen Ihre Spende auf folgendes Konto:

Sparkasse Günzburg-Krumbach, IBAN DE23 7205 1840 0000 0035 09, BIC BYLADEM1GZK

Da wir als gemeinnütziger Verein anerkannt sind, können Sie Beiträge und Spenden in Ihrer
Einkommensteuererklärung gem. § 10 b EstG als Sonderausgaben geltend machen

Für Spenden bis € 50,00 gilt der Überweisungsbeleg.
Für Spenden, die darüber hinausgehen, stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus.
Bitte geben Sie dafür auf Ihrer Überweisung unbedingt Ihre komplette Adresse an.

Wir versichern, dass jeder Cent ausschließlich dem Tierheim “Arche Noah” zugute kommt!

Futter- und Sachspenden

Tierfutter wird laufend und in großen Mengen benötigt. Futterspendeboxen stehen in verschiedenen Supermärkten
der Region. Sie können Tierfutter, Pflegeartikel, Putzmittel usw. auch gerne direkt im Tierheim abgeben. Gegen
Rechnungsvorlage können wir auch für Sachspenden eine Spendenbescheinigung ausstellen.
Selbstverständlich werden von uns auch gebrauchteTierartikel gerne angenommen
.

 

Altpapier und Kartonagen

Im Tierheim stehen zwei große Container, in denen Sie Altpapier und Kartonagen entsorgen können. Der Erlös
kommt unserem Tierheim zugute.

Testamentarische Verfügungen

Vorsorge für mein Tier nach meinem Tod

Tiere können in Deutschland nicht erben. Doch die zukünftige Unterbringung und Versorgung des geliebten Haustieres
kann testamentarisch gesichert werden. Der oder die Haupterben im Testament können auch verpflichtet werden dafür
zu sorgen, dass das Tier bis zu seinem Lebensende gepflegt wird. Die Kosten für diese Pflege sind dann aus dem
Nachlass zu erstatten. Machen Sie auf jeden Fall ein Testament, wenn Sie ihr Haustier gut versorgt wissen möchten
bzw. wenn Sie sicherstellen möchten, dass das Geld den Tieren zugute kommt. Für die richtige Formulierung sollten
Sie sich an einen Anwalt / Notar wenden.

Anstelle Blumen

Tierfreunde wollen oft über den Tod hinaus noch Gutes tun für hilfsbedürftige Tiere. Eine Möglichkeit, die schon mehrfach
genutzt wurde, ist die Verfügung, anstelle Blumen für das Grab zu kaufen, diesen Betrag an das Spendenkonto des
Tierheims überweisen zu lassen. So können Sie mit Ihrem letzten Willen dort helfen, wo Ihre Unterstützung dringend
gebraucht wird.